D2: Damen mit Auswärtserfolg

BBC Horchheim – Damen II 76:82 (41:56).

Die 2. Damenmannschaft des BC Marburg setzte sich beim BBC Horchheim knapp durch. Die BC-Damen erwischten einen guten Start: Mit einer hohen Trefferquote erzielten sie im ersten Viertel 32 Punkte, 15 davon von der Dreipunktelinie. Allerdings ließ das BC-Team auch 21 Punkte von Horchheim zu, bekam vor allem Daphne Heßeler nicht unter Kontrolle, die schon im ersten Viertel 8 ihrer insgesamt 24 Punkte erzielte.

Auch im zweiten Viertel blieb das Spiel mit hohem Tempo unter guten Wurfquoten von beiden Teams von der Offensive geprägt, was sich im 56:41-Halbzeitstand für Marburg deutlich wiederspiegelt. Den besseren Start in die zweite Hälfte hatten die Horchheimerinnen, die mit 6 Punkten in Folge auf 47:58 herankamen. Aber die BC-Damen konterten und stabilisierten sich defensiv etwas, auch wenn es jetzt in der Offense nicht mehr ganz so rund lief.

So ging das BC-Team mit einer 71:51-Führung ins letzte Viertel. Einige Unkonzentriertheiten auf Marburger Seite und der deutlich erhöhte Defensedruck der Horchheimerinnen sorgten dann dafür, dass das Spiel trotzdem nocheinmal spannend wurde. Bis zur 39. Minute schmolz der Marbrger Vorsprung auf 80:76. Aber am Ende blieb es doch beim insgesamt verdienten Erfolg für die BC-Damen.

(von Frank Arnold)