D2: Heimsieg gegen Hofheim

Zuhause weiter ungeschlagen

Die Regionalliga-Damen des BC Marburge verteidigten durch einen 73:56 (29:24) Erfolg im Verfolger-Duell gegen den TV Hofheim den zweiten Tabellenplatz hinter dem TSV Grünberg. Nach einem schwachen Start lagen die BC-Damen mit 0:6 zurück, bevor sie ins Laufen kamen.

Bis zur Viertelpause konnten sich die Marburgerinnen eine knappe 17:15-Führung erarbeiten. Vor allem defensiv legte das BC-Team deutlich zu. Im zweiten Viertel kam Hofheim nur zu neun Punkten. Spielentscheidend war dann aber das dritte Viertel: Marburg verteidigte weiter intensiv, schaffte es jetzt aber auch, das Tempo mit in der Offense deutlich zu steigern. Einfache Punkte aus Ballgewinnen aber auch eine deutlich bessere Wurfquote von außen sorgten für ein 29:12 Viertelergebnis. Mit 58:36 ging es dann ins Schlussviertel.

Jetzt schafften es die Hofheimerinnen wieder besser, das Tempo zu kontrollieren und verkürzten bis zur 37. Minute wieder auf 62:52, aber die Marburgerinnen blieben konzentriert, bauten den Vorsprung bis zum Ende wieder auf 17 Punkte aus und sicherten sich so auch den direkten Vergleich, nachdem sie das Spiel in Hofheim mit 61:68 verloren hatten.

Als nächstes stehen für den BC zwei schwere Auswärtsspiele in Linz und in Saarlouis an.

Tabelle und Ergebnisse hier.

(von Frank Arnold)