D2: letztes Saison-Heimspiel verloren

Damen II – TV Hofheim 61:66 (33:33).

In einem völlig ausgeglichenem und sehr spannendem Spiel setzten sich die Gäste vom TV Hofheim am Ende knapp durch. Das erste Viertel ging mit 20:18 an die Marburgerinnen, die sich im Anschluss sogar auf 30:21 absetzen konnten, damit aber auch die höchste Führung des ganzen Spiel erzielten. Aber mit einem 0:12 in vier Minuten diese Führung auch genauso schnell wieder verspielten.

Von da an wechselte die Führung ständig. In der Schlussphase hatten die Marburgerinnen die Chance, das Spiel zu gewinnen, ermöglichten aber den Hofheimerinnen über einen Offensivrebound die Möglichkeit das Spiel entgültig zu entscheiden. Der Versuch, mit Fouls die Uhr zu stoppen, brachte am Ende noch vier Freiwurfpunkte für Hofheim zum Endstand von 61:66.

(von Frank Arnold)