D2 mit drittem Sieg

1617-d2-weiterstadtAuswärtssieg in Dreieichenhain

Die Regionalliga-Damen des BC Marburg konnten auch ihr drittes Spiel gewinnen. Am Sonntag erspielten sie sich einen 66:81 (41:41) Erfolg in Dreieichenhain.

Nach einem guten Start ins Spiel mit einer 26:14-Führung nach 13 Minuten, verloren die Marburgerinnen die Intensität in der Verteidigung, mit der sie sich ihre Führung erarbeitet hatten. Bis zur 17. Minute (27:39) hielten sie zumindest in der Offense noch gut mit, kassierten dann aber in den letzten drei Minuten einen 2:14-Lauf. 27 Punkte von Dreieichenhain im zweiten Viertel waren aus BC-Sicht völlig indiskutabel.

Auch der Start in die zweite Halbzeit verlief holprig, Dreieich erspielte sich eine knappe Führung. Erst zum Ende des dritten Viertels kippten die BC-Damen mit drei Dreipunkte-Erfolgen in Serie von Jana Putz und Hanna Reeh das Spiel und gingen mit einem Sieben-Punkte-Vorsprung ins Schlussviertel, in dem sich das BC-Team zum Ende noch etwas deutlicher absetzen konnte.

Der Schlüssel zum Erfolg war für die Marburgerinnen, dass sie nach der schwachen Verteidigungsleistung im zweiten Viertel dann in der zweiten Halbzeit nur noch 25 Punkte des Gegners zuließen, selber aber konstant weiter punkteten.

(von Frank Arnold)