DBB-Sichtung in Heidelberg

1516-lilluk-hdbg

Lilly Lukow (rechts) vertrat Marburg in der Hessenauswahl bei der DBB-Sichtung in Heidelberg.

Ein Spieler und drei Spielerinnen des BC beziehungsweise MBLZ Marburg nahmen in diesem Jahr mit der Hessenauswahl am Sichtungsturnier für die Jugend-Nationalmannschaft in Heidelberg teil.

Bei den Jungen des Jahrgangs 2001 war für Marburg Paul Schneider dabei. Mit seinem Team landete nach einem Sieg gegen die Südwest-Auswahl und drei Niederlagen gegen Bayern, die Mitteldeutsche Auswahl und Berlin auf dem sechsten Platz.

Mit der Mädchen-Hessenauswahl des Jahrgangs 2000 starteten Lilly Lukow, Lisa Bonacker und Marie Reichert in Heidelberg. Alle drei sind noch ein Jahr jünger, konnten sich aber schon gut präsentieren.

Mit ihrem Team erreichten sie, nach zwei Niederlagen zum Auftakt, gegen den Westdeutschen Basketball-Verband und den späteren Turniersieger aus Bayern noch den fünften Platz. Den Niederlagen am ersten Tag folgten drei Siege gegen Hamburg, die Mitteldeutsche Auswahl und die SG Südwest.

Marie Reichert, die mit einer Doppellizenz für die U15 des BC aufläuft – ihr Stammverein ist der CVJM Kassel, bei dem sie in der Damen-Oberliga spielt, – wurde nach dem Turnier von Bundestrainer Stefan Mienack zum Nominierungscamp der U16-Nationalmannschaft (13.-16.12.2015) nach Bad Blankenburg eingeladen.

Sie hatte auch schon erfolgreich im Sommer mit der U15 Nationalmannschaft am Nordsee-Cup in Dänemark teilgenommen. Alle drei spielen auch in der U17-Bundesliga- (WNBL) Mannschaft des Team Mittelhessen.

(von Frank Arnold)