Erster Saisonsieg der U18

BC-Jungs steigern sich nach verschlafenem Beginn

TV Langen – BC Marburg 72:85
(14:19, 13:21, 19:21, 26:24)

Die Marburger U18 knüpfte nach der 50-Punkte-Klatsche in Kronberg nahtlos an die bisherigen Saisonleistungen an. Nach drei Minuten lag man folgerichtig mit 0:7 im Hintertreffen und Coach Henning bat zur ersten Auszeit. Und die zeigte Wirkung.

Mit einem 15:0-Lauf drehte seine Mannschaft die Partie. Auf einmal wurde als Team verteidigt und jeder Gegenspieler ausgeboxt. Dementsprechend ergaben sich viele Punkte in der Transition, die vor allem Marvin Kajdan mit 35 Punkten, darunter fünf Dunkings, erzielte.

Aber auch der Rest des Teams spielte gefällig, und mit besserer Trefferquote wäre das Spiel auch vor dem letzten Viertel entschieden gewesen. Aber die Marburger spielten jetzt nachlässiger und 1:30 Minuten vor dem Ende war Langen wieder auf fünf Punkte dran (67:72).

Aber die Schlussphase gehörte wieder den Marburgern und mit akzeptablen 7 von 12 Freiwürfen und 2 Layups wurde der erste Saisonsieg doch noch souverän geholt.

(von Thomas Henning)