Hanna Reeh zum DBB-Lehrgang

1516-Reeh_PV

Hanna wurde erstmals zu einem DBB-Lehrgang eingeladen. (Foto: Peter Voeth)

Marburgerin von Bundestrainer eingeladen

Hanna Reeh fährt zu einem Tryout für die „3×3“-U18-Nationalmannschaft. Nachwuchs-Bundestrainer Stefan Mienack hat die 16-Jährige mit neun weiteren Spielerinnen aus ganz Deutschland für den 29. und 30. März nach Heidelberg eingeladen.

Hanna Reeh spielt für das Team Mittelhessen (WNBL) sowie in der 2. Damen-Mannschaft des BC Marburg (Regionalliga).

Die 1,65 Meter große Aufbauspielerin ist zum ersten Mal für eine DBB-Sichtung eingeladen. „Sie hat sich das durch eine gute WNBL-Saison mit konstanten und guten Leistungen im Spiel und im Training erarbeitet“, sagt ihr Regionalliga-Trainer Frank Arnold. „Sie ist eine sehr zuverlässige Spielerin mit einer sehr guten, immer positiven Einstellung.“

„3×3“ ist eine relativ junge Basketball-Disziplin. Pro Mannschaft spielen drei Spielerinnen. Gespielt wird auf ein halbes Basketballfeld, also nur auf einen Korb. Im vorigen Jahr nahmen zwei ehemalige Spielerinnen des Team Mittelhessen an der U18-Weltmeisterschaft in Debrecen (Ungarn) teil: Luana Rodefeld (derzeit im Erstliga-Kader des BC Pharmaserv) und Laura Zdravevska.

(von Marcus Richter)