Heimerfolg für Damen 2

Duell der Bundesliga-Reserven geht an Marburg

Im Spiel gegen die Bundesligareserve des TV Saarlouis konnten die Marburgerinnen nach einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit mit 62:49 (21:23) durchsetzen.

Die BC-Damen starteten gegen den nur zu sechst angetetenen TV Saarlouis besser ins Spiel und führten nach sechs  Minuten mit 11:4. In den nächsten sechs Minuten gelang den Marburgerinnen dann aber nur ein Punkt, Saarloius ging mit 16:12 in Führung und konnte den knappen Vorsprung auch bis zur Pause halten.

Mit dem Start in die zweite Halbzeit übernahmen die BC-Damen durch einen Dreipunkteerfolg von Jana Putz direkt die Führung, schafften es aber nicht sich abzusetzen. Erst in den Schlussminuten bauten sie den Vorsprung gegen den nach einer Verletzung ohne Wechselmöglichkeit spielenden TV Saarlouis zum 62:49-Endstand aus.

Wieder gelang es dem BC-Team nicht, konstant zu spielen, zahlreiche Ballverluste und einfache Fehler in der Defense sorgten dafür, dass das Spiel immer offen blieb. In der entscheidenden Phase des Spiels verteidigte das Team aber gut und sicherte sich so den verdienten Heimerfolg.

(von Frank Arnold)