Heimsieg für Damen 2

Weiter Spitzenreiter in der Regionalliga

Die zweite Mannschaft des BC bleibt in der Regionalliga weiter ungeschlagen. Mit 74:67 (39:34) konnten sich die Marburgerinnen gegen den 1.FC Kaiserslautern durchsetzen. Nur in kurzen Phasen gelang es den BC-Damen, an die guten Leistungen der vorigen Spiele anzuknüpfen.

Kaiserslautern stoppte mit einer guten Defense-Leistung erfolgreich das Tempo der Marburgerinnen. Die Fastbreak-Chancen, die sich die BC-Damen erarbeiteten, schenkten sie dann auch noch häufig durch unnötige überhastete Ballverluste wieder her. Vor allem gelang es über die gesamte Spielzeit nicht, den Rebound zu kontrollieren. Kaiserslautern kam zu vielen zweiten Chancen und darüber zu 21 Freiwürfen, von denen zum Glück für den BC nur 8 ihr Ziel fanden.

In der Offense konnten beim BC zwar wieder fünf Spielerinnen zweistellig Punkten, aber der Ausfall von Charlotte Eggers, Chiara Lindauer und Marie Reichert am Brett machte sich doch bei einigen Abstimmungsproblemen und beim Rebound deutlich bemerkbar. Über die gesamte Spielzeit war die Fehlerquote in Offense und Defense deutlich zu hoch.

Am nächsten Samstag steht dann das Spiel beim ebenfalls noch ungeschlagenen TV Hofheim auf dem Plan.

(von Frank Arnold)