U15 als Zweiter in die nächste Runde

Marburgs U15 hat die erste Niederlage der Saison eingesteckt. Dennoch reichte es souverän zum Einzug in die nächste Runde. Foto: Gerald Payer

Locker zur Südwestdeutschen Meisterschaft

Die weibliche U15 des BC Marburg hat sich am vergangenen Wochenende im Regionalentscheid durchgesetzt und die Teilnahme an der nächsten Runde im Südwest-Entscheid gesichert.

Durch die zwei deutlichen Siege gegen die Erst- bzw. Zweitplatzierten aus der Liga Rheinland-Pfalz und Saarland qualifizierten sich die BC-Mädels für die nächste Runde, die am 29. und 30. April in Hofheim ausgespielt wird.

Das erste Spiel wurde am Samstag gegen den zweitplatzierten der anderen Gruppe, MJC Trier, ausgetragen. Schon nach den ersten Minuten konnten sich die Gastgeberinnen deutlich absetzen. Auch wenn immer mal wieder einfache Chancen liegengelassen wurden, konnte der Abstand bis zum Spielende gehalten werden und ein deutlicher Sieg eingefahren werden.

Am Sonntagmorgen erfolgte das zweite Spiel gegen den TV Hofheim. Schon von Beginn an agierten die BC-Mädels unkonzentriert und ließen erneut einfache Chance liegen. Nach dem ersten Viertel zeigte die Anzeigetafel lediglich zwei Punkte für Marburg an. Im zweiten Viertel konnte der Rückstand langsam aufgeholt werden, jedoch rannte der Hessenmeister gegen den Vize immer noch einem Rückstand hinterher. In der zweiten Halbzeit konnte dieser auch nicht aufgeholt werden, auch wenn im Angriff freie Würfe ausgespielt werden konnten und die Verteidigung besser funktioniert hat.

Im letzten Spiel gegen den erstplatzierten aus Rheinland-Pfalz, TVG Trier, konnte sich direkt ab der ersten Minute deutlich abgesetzt werden. Die Spielerinnen aus Trier waren nicht an die Spielhärte und die Aggressivität gewöhnt, sodass sie starke Probleme im Spiel gegen die Marburgerinnen hatten. Es folgte ein zufriedener Abschluss, bei dem alle Spielerinnen eingesetzt werden konnten.

Aufgrund der ersten Niederlage der Saison gegen den TV Hofheim landete Marburg letztendlich auf dem zweiten Platz beim Regionalentscheid Südwest/Nord und verspielte die Austragung der Südwestdeutschen Meisterschaft. Ein großer Dank geht an alle Eltern und Helfer, die zur reibungslosen Organisation des Turniers beigetragen haben.

Fotogalerie bei Facebook hier.

Alle Ergebnisse:
BC Marburg – TVG Trier 74:41 (42:20)
TV Hofheim – MJC Trier 115:45 (60:23)
BC Marburg – TV Hofheim 38:49 (15:27)
MJC Trier – TVG Trier 59:48 (23:20)
TV Hofheim – MJC Trier 105:43 (50:25)
BC Marburg – TVG Trier 117:22 (64:9)

Endstand:
1. TV Hofheim 6:0
2. BC Marburg 4:2
3. MJC Trier 2:4
4. TVG Trier 0:6

(von Finja Schaake)