U15 fährt zur Deutschen Meisterschaft

Mit drei Siegen aus drei Spielen holten sich Marburgs U15-Mädchen die Süddeutsche Meisterschaft und damit das Ticket zum DM-Final-Four. Foto: Peter Voeth

Der BC Marburg schreibt Geschichte. Am vergangenen Wochenende qualifizierte sich die Marburger U15 erstmals für die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft. Durch Siege gegen München, Heidelberg und Chemnitz wurde die Süddeutsche Meisterschaft gewonnen und damit die Teilnahme für die Finalrunde der vier besten Mannschaften Deutschlands bei den U15-Mädchen gesichert.

Beim Turnier in Heidelberg  trafen die Mädchen des BC Marburg zunächst auf den FV Jahn München, den Erstplatzierten der Südost-Gruppe. Anfängliche Nervosität der Marburgerinnen prägte besonders in der ersten Hälfte das Spiel, sodass einfache Chancen liegengelassen wurden. Nach der Halbzeit legte der BC dies jedoch ab. Besonders durch die Verteidigung holten sich die Marburger Mädchen Selbstvertrauen, sodass einfach Punkte erzielt werden konnten. Am Ende wurde ein Sieg mit zehn Punkten Differenz eingefahren.

Im zweiten Spiel setzten sich die Marburgerinnen gegen Gastgeber USC Heidelberg durch. Bei den Südwestdeutschen-Meisterschaften in der Runde zuvor trafen sie schon einmal auf aufeinander. Damals hatten die Hessinnen nach Verlängerung knapp mit einem Punkt verloren. Doch dieses Mal hatten die Marburgerinnen den längeren Atem und am Ende konnte ein knapper Sieg mit drei Punkten Differenz eingefahren werden. Durch die Ergebnisse der anderen Spiele war nach diesem Sieg klar, dass sich die Marburgerinnen für die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft qualifiziert hatten.

Im letzten Spiel konnte die Marburgerinnen einen finalen Sieg gegen Chemnitz einfahren. In diesem Spiel unterstrichen die BC-Mädchen noch einmal ihre positive Entwicklung sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung.

Insgesamt konnten die Marburger Mädchen in diesem Turnier tolle Fortschritte zeigen. Auch dank der Unterstützung der Eltern, die für eine tolle Atmosphäre in der Halle sorgten, waren die Lanhstädterinnen fokussiert und motiviert.

Durch die drei Siege gehen sie als Erstplatzierte in die nächste Runde und werden am Samstag um 18 Uhr im Halbfinale gegen den Zweitplatzierten der Nordgruppe TuS Lichterfelde um den Einzug in das Finale kämpfen. Der Gastgeber Citybasket Recklinghausen wird im anderen Halbfinale auf den USC Heidelberg treffen. Die Marburger Mannschaft würde sich über lautstarke Unterstützung in Recklinghausen freuen.

Ergebnisse Süddeutsche Meisterschaft
FV Jahn München – BC Marburg 62:72
USC Heidelberg – BC Marburg 63:66
BC Marburg – ChemCats Chemnitz 60:56

Spielplan Deutsche Meisterschaft

  • Spielhalle: Vestische Arena Alfons Schütt , Campus Blumenthal 5, 45665 Recklinghausen

Samstag, 20.05.
Halbfinals
15.30 Uhr: Citybasket Recklinghausen – USC Heidelberg
18.00 Uhr: BC Marburg – TuS Lichterfelde

Sonntag, 21.05.
10.00 Uhr: Spiel um Platz 3
12.30 Uhr: Finale um die deutsche Meisterschaft

Ergebnisse hier.

(von Mohamad Diar Bakerli und Finja Schaake)