WNBL: Ohne Lotte nach Speyer

1617-wnbl-seegrIn der engsten Gruppe der Weiblichen-U17-Bundesliga (WNBL) kommt es in einem Nachholspiel am Sonntag zu einem richtungsweisenden Duell. Das Team Mittelhessen reist zu den Pfalz Towers nach Speyer und möchte mit einem Sieg den beiden Spitzenreitern Weiterstadt-Kronberg und Rhöndorf auf den Fersen bleiben.

Verzichten muss die Spielgemeinschaft BC Marburg/TSV Grünberg dabei auf Lotte Seegräber (Foto). Bei der mittelhessischen Aufbauspielerin wurde unter der Woche ein Ermüdungsbruch im Fuß diagnostiziert. Frühestens im Januar kann sie wieder ins Spielgeschehen eingreifen.

Aber auch ohne ihre verletzte Kaptitänin rechnen sich die Spielerinnen um Coach Thomas Henning einiges aus: „Wir sind sehr tief besetzt und können auch den Ausfall von Leistungsträgerinnen kompensieren.“ Ansonsten sind bis auf die üblichen, saisonal bedingten, Erkältingserscheinungen alle Spielerinnen fit und brennen auf den nächsten Sieg.