WU14-OL: Als Zweiter ins Hessen-Final-Four

Homburger TG – wU14 39:60 (13:32).

Durch einen überzeugenden Erfolg in Bad Homburg sicherte sich das BC-Team mit 14:4 Punkten den zweiten Platz in der U14-Oberliga in Hessen. Damit spielen die Marburger Mädchen bei den Hessenmeisterschaften in Hofheim am 25. März im Halbfinale gegen den Tabellendritten aus Roßdorf um den Einzug ins Finale und damit die Qualifikation für die weiterführenden Meisterschaften.

In Bad Homburg starteten die BC-Mädchen sehr stark ins Spiel. Das erste Viertel ging mit 18:2 an die Marburgerinnen, die nur zwei Freiwurfpunkte für Bad Homburg zuließen. Danach fanden die Homburgerinnen etwas besser ins Spiel, konnten den Abstand aber nicht mehr verkürzen.

Die BC-Mädchen zeigten in Offense und Defense eine gute Teamleistung. Ein bisschen getrübt wurde die Freude über den Erfolg durch die Handgelenksverletzung von Flora Lukow kurz vor Ende des Spiels. Ansonsten war das Spiel ein guter Abschluss der Oberliga-Saison und auch im Hinblick auf die anstehenden Meisterschaften ein weitere Schritt nach vorne.

(von Frank Arnold)