D2: Niederlage im ersten Heimspiel

Trainer Tim Michel gibt seinen Young Dolphins (im Spiel in Göttingen) Anweisungen. Foto: Stefan Tschersich

Ersatzgeschwächte Young Dolphins unterliegen Zweitligameister

Young Dolphins Marburg – Falcons Bad Homburg 48:63 (24:33).

Die Young Dolphins mussten im vierten Saisonspiel eine Niederlage gegen den Vorjahresmeister der 2. DBBL hinnehmen. Personell geschwächten Marburgerinnen mochte am Samstagabend gegen Bad Homburg kaum etwas funktionieren. Am Ende siegte Bad Homburg verdient mit 63:48. Nicht zur Verfügung standen Lena Dziuba sowie die verletzten Nora Brüning und Selma Yesilova.

Von Anfang an liefen die Damen von der Lahn einem Rückstand hinterher. Zum Ende des ersten Viertels führten die Falcons bereits mit einem soliden 24:13. Im zweiten Viertel wollte dann bei beiden Teams nicht wirklich ein Ball in den Korb und es ging mit 24:33 in die Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel gehörte das Spiel weiterhin den Gästen aus Bad Homburg, und egal was die Young Dolphins versuchten, es funktionierte nicht wirklich etwas. Im letzten Viertel zogen die Gäste aus Bad Homburg schlussendlich auf 63:48 weg.

„Es gilt, die Niederlage schnell zu verarbeiten, aus den Fehlern zu lernen und sich auf das kommende Spiel gegen Eintracht Braunschweig vorzubereiten“, sagt Young-Dolphins-Coach Tim Michel.

  • Heimspiel gegen Braunschweig: Samstag, 22.10.2022, 15.30 Uhr, Georg-Gaßmann-Halle. Anschließend (19 Uhr): Erstliga-Spiel gegen Saarlouis. Mit einem Ticket zum Erstliga-Spiel ist der Eintritt zum Zweitliga-Spiel frei. Tickets hier.