D2 startet mit Sieg und Niederlage in den Oktober

Die Young Dolphins gewannen am 2. Spieltag mit 82:75 in Chemnitz.

Young Dolphins schlagen ChemCats

ChemCats Chemnitz – Young Dolphins Marburg 75:82 (25:37).

Einen gelungenen Saisonstart haben die Young Dolphins hingelegt, bei den ChemCats Chemnitz konnten die Marburger Mädels im zweiten Spiel den zweiten Saisonsieg feiern.

Marburg startete fokussiert ins Spiel, zeigte eine starke offensive Leistung und konnte sich nicht zuletzt aufgrund einer konzentrierten Verteidigungsleistung ein kleines Polster zu Halbzeitpause erspielen (25:37).

Im dritten Viertel waren es die ChemCats, die nicht locker ließen und sich Punkt für Punkt rangekämpften. So war es nicht verwunderlich, dass dieses Viertel 25:18 zu Gunsten der Chemnitzer ausging. Die Young Dolphins ließen sich hiervon aber nicht beeindrucken und behielten bis zum Schluss die Nerven.

 

Sarah Lückenotte (hier am Ball gegen Göttingen) erzielte für die Young Dolphins an diesem Doppelspieltag insgesamt 28 Punkte. Foto: Stefan Tschersich

Young Dolphins müssen erste Saisonniederlage einstecken

Medical Instinct Veilchen BG74 – Young Dolphins Marburg 57:46 (29:26).

Die Young Dolphins gestalteten die ersten Minuten ausgeglichenen, mit zunehmenden Spielverlauf machte sich die aber die Belastung des Doppelspieltages bemerkbar. Die Young Dolphins konnten in der ersten Halbzeit durch viel Einsatz und Kampf das Spiel eng gestalten (29:26).

Nach der Halbzeitpause versuchten die Marburger Mädels nochmal alle Kräfte zu mobilisieren und erspielten sich zwischenzeitlich eine knappe Führung, Mitte des dritten Viertels. Am Ende waren es dann aber die Veilchen, die mit der hohen Belastung besser zu Recht kamen, das Energielevel konstant hochhielten und das Spiel am Ende für sich entschieden.

Bildergalerie aus Göttingen (Stefan Tschersich)