Ehrung für Steffi und Finja

Im Beisein von BC-Präsident Oliver Pohland (von links) wurden Steffi Wagner und Finja Schaake durch den hessischen Verbandspräsidenten Michael Rüspeler geehrt. Foto: Christoph Luchs

Versprechen eingelöst

Für ihre herausragenden Verdienste um den Hessischen Basketball-Verand (HBV) ehrte Verbandspräsident Michael Rüspeler vor dem Playoff-Spiel gegen Hannover unsere Bundesliga-Spielerin Steffi Wagner, die beim TV Langen mit dem Basketball begann. Dies hatte er ihr im November 2015 versprochen. Damals zeichnete der HBV-Präsident die Marburgerinnen Julia Gaudermann, Svenja Greunke und Finja Schaake mit dem gleichen Preis aus. Steffi spielte an dem Tag noch im Wasserburger Trikot und bekam das Versprechen, diese Ehrung ebenfalls zu erhalten, wenn sie wieder für einen hessischen Verein aufläuft.

Finja Schaake wurde vom Verbandspräsidenten für ihr 250. Bundesligaspiel (alle für Marburg) ausgezeichnet, das sie vor zwei Wochen gegen Göttingen bestitten hatte.

Attachment