Keine Verlängerung

Unser Trainer Patrick Unger verlässt zum Saisonende den BC Pharmaserv Marburg. Foto: Christoph Luchs

Nach der Saison ist Schluss

Trainer Patrick Unger verlässt auf eigenen Wunsch nach Ende der laufenden Spielzeit 2019/20 den BC Pharmaserv Marburg. Seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag wird er nicht verlängern.

Der noch 36-Jährige wurde am 29. Januar 2013 als Trainer der Marburger Bundesliga-Mannschaft vorgestellt. Seit dem stand er in 225 Spielen an der Seitenlinie des BC-Teams, so oft wie kein anderer, und holte am Sonntag mit dem Sieg in Halle seine Vorgängerin Aleks Heuser (geb. Kojic) an der Spitze der BC-Rangliste in der Zahl der Siege ein.

Unger führte den BC ab 2016 jedes Jahr auf einen Medaillenrang in Bundesliga, Pokal oder Central Europe Women League. In seiner Bilanz stehen weitere je zwei Halbfinal-Teilnahmen in Meisterschaft und Pokal.

 

Patrick Unger:
„Die bisher sieben Jahre Bundesliga in Marburg waren eine tolle Zeit. Ich bin dem Vorstand von damals sehr dankbar, dass er mir diese Möglichkeit gegeben hat. Ich habe dadurch viele Menschen kennengelernt und hatte die Chance Bundestrainer zu werden. Ich habe viel gesehen und viel gelernt.

Nach einem holprigen Start haben wir seit damals hier viel bewegt. Mein Vertrag läuft zum Saisonende aus, und ich habe mir in der Weihnachtspause ganz lange Gedanken gemacht. Aber irgendwann ist es mal Zeit, aus der Komfortzone rauszugehen und was Neues auszuprobieren.

Ich hoffe, dass ich hier in der Region bleiben, hier ab und zu auch mal ein Spiel angucken und meine Bekanntschaften weiter pflegen kann. Meine Entscheidung hat aber nichts mit unserer sportlichen Situation zu tun. Und ich werde hier bis zum letzten Spiel alles reinhauen.“

 

Oliver Pohland, BC-Präsident:
„Der BC Marburg akzeptiert und respektiert die Entscheidung von Patrick Unger, sich beruflich weiterentwickeln zu wollen. Patrick ist ein erstklassiger Trainer, dem der BC Marburg und auch der Damen-Basketball in Deutschland sehr viel zu verdanken haben.

In Marburg verbinden wir tolle Erfolge und eine positive und nachhaltige Entwicklung im Bundesligateam mit seinem Namen. Patrick ist ein Trainer, der extrem hohes Fachwissen und eine unvergleichliche Leidenschaft besitzt. Talente zu finden, zu entwickeln und an den Verein zu binden, aber auch professionelle Spielerinnen noch besser zu machen, sind zwei der wesentlichen Säulen seiner Arbeit.

Neben seinem stetem Bestreben, sich selbst immer weiter zu bilden, ist aber auch der zwischenmenschliche Umgang etwas, was ihn zur Idealbesetzung für diese Aufgabe macht. Wir danken Patrick schon heute für seine jahrelange Arbeit und wissen, dass er mit voller Leidenschaft und ganzem Einsatz die Saison beenden wird.“

 

Nächstes Spiel: Sonntag, 19. Januar, 15 Uhr, Bundesliga-Auswärtsspiel bei SNP Bascats USC Heidelberg, ISSW 700 Heidelberg.

 

  • Alle Infos zum Pharmaserv-Team aktuell sowie exklusive Inhalte gibt’s direkt aufs Smartphone über die kostenlose offizielle Blue-Dolphins-App, bei Google Play und im App Store.