Saisonauftakt in Hannover

Die Mannschaft des BC Pharmaserv Marburg startet am Samstag in die Saison 2019/20 in der Damen-Basketball-Bundesliga. Foto: Laackman/PSL

Zum Glück nicht Nördlingen

Damen-Basketball-Bundesliga: Xcyde Angels Nördlingen – BC Pharmaserv Marburg (Samstag, 16 Uhr, Season Opening, Hannover, Sporthalle Birkenstraße).

Mit einem Auswärtsspiel beginnt für den BC Pharmaserv Marburg die neue Bundesliga-Saison. Für den Gegner Xcyde Angels Nördlingen ist es allerdings auch eins: Denn die Partie wird in Hannover ausgetragen, wo sich alle zwölf Erstligisten beim Season Opening treffen und in zwei Hallen die sechs Begegnungen des ersten Spieltags austragen.

Livestream

Während Marburgs Trainer Patrick Unger zum siebten Mal ein BC-Team in eine Spielzeit führt, ist sein Gegenüber auf Nördlinger Seite ein Neuling. Der Ungar Antony Imreh tritt die Nachfolge von Patrick Bär an, der sich nach einem guten Jahrzehnt als Coach in der Bundesliga eine Auszeit nimmt.

Geblieben ist den Angels aus dem Donau-Ries aber ihre beste Punktesammlerin der vorigen Spielzeit: Danielle McCray sammelte in ihren neun Partien im Schnitt 15,1 Punkte und 10,7 Rebounds. Seine neue Aufbauspielerin, Leslie Vorpahl, kündigte der Club seinerzeit als „Granate auf der Eins“ an.

Zwei Fragen an BC-Trainer Patrick Unger:

Beim Season Opening spielt ihr in Hannover gegen Nördlingen. Wie findest du das?
Patrick: Ich mag die Leute in Nördlingen. Aber die Halle und ich werden keine Freunde mehr. Das war schon während meiner Zeit als Spieler mit Lich so. Auch als Trainer mit Marburg hab ich dort oft verloren. Von daher bin ich ganz froh, dass ich nicht nach Nördlingen muss. Zumindest aus sportlicher Sicht. Außer der Halle hab ich dort noch nicht viel gesehen. Es soll aber schön im Ries sein. Und den Turmwächter würde ich mir auch mal angucken. Vielleicht lädt mich ja mal jemand ein.

Was weißt du über die Nördlinger Mannschaft?
Patrick: Es ist ein neues Team mit neuem Trainer. Was ich von den Videos gesehen habe, sind sie ein taffer Gegner. Sie sind schon gut eingespielt und spielen mit sehr viel Intensität. Sie haben gut verpflichtet. Leslie Vorpahl lenkt das Spiel sehr gut und weiß genau was sie tut. Obwohl sie bei dem Turnier, das ich mir angesehen habe, ein bisschen Wurfpech hatte, bin ich sicher, dass sie keine schlechte Schützin ist. Luisa Geiselsöder ist sehr weit für ihr Alter und einer der Dreh- und Angelpunkte. Auch bin ich ein riesen Fan von Magaly Meynadier, die mit unglaublicher Intensität spielt. Nördlingen spielt sehr ansehnlichen Basketball. Das wird sehr schwer. Das Spiel kann in alle Richtungen gehen. Aber wir werden alles versuchen.

  • Den Rest des Interviews mit Patrick Unger zum Saisonstart sowie alle Infos zum Pharmaserv-Team aktuell sowie exklusive Inhalte gibt’s direkt aufs Smartphone über die kostenlose offizielle Blue-Dolphins-App, bei Google Play und im App Store.

(von Marcus Richter)