Young Dolphins: Zweiter Heimsieg in Folge

Die Young Dolphins freuen sich nach ihrem zweiten Saisonsieg in der 2. Liga mit 77:67 gegen Bochum. Foto: Marcus Richer

Toyota 2. DBBL:
Young Dolphins Marburg – VfL Viactiv-Astroladies Bochum 77:67 (37:28).

Im Kampf gegen den Abstieg ging es in der Gaßmann-Halle in Marburg zum Kellerduell Young Dolphins Marburg gegen Astroladies Bochum. Marburg machte von Anfang an deutlich, dass sie auch weiterhin in der Liga bleiben wollen und zeigten dies mit dem 77:67-Start-Ziel-Sieg.

Marburg startete stark mit Topbesetzung ins erste Viertel und zeigt eine starke offensive Leistung im ersten Viertel (28 Punkte). Marburg wechselte früh durch, und auch die breite Bank war direkt bereit weiter den Druck auf die Bochumer aufrecht zu halten, doch offensiv war im zweiten Viertel etwas die Luft raus. Lediglich neun Punkte gelangen den Marburgerinnen, jedoch dank starker defensiver Leistung am Brett gelang es den Marburgerinnen eine Neun-Punkte-Führung in die Kabine mitzunehmen (37:28).

Im dritten Viertel legten die Young Dolphins offensiv wieder los: Sechs Minuten dauerte es, bis Sarah Lückenotte mit zwei erfolgreichen Freiwürfen zur höchsten Führung des Spiels schoss (51:32). Die Marburgerinnen wechselten viel, und das Ergebnis wurde größtenteils verwaltet. Weniger als eine Acht-Punkte-Führung sollte es nicht werden, und somit sicherten sich die Mädels um die Trainer Tamirgeanu und Portsteffen den zweiten Heimsieg in Folge.

Am kommenden Samstag fahren die Dolphins nach Chemnitz, um sich auch hier gegen einen Gegner der oberen Tabellenhälfte zu beweisen.

Es spielten für Marburg: Flora Lukow (10 Punkte/1 Dreier), Frieda Schlebusch (1), Sarah Lückenotte (14/2), Keira Eulering (2), Nora Brüning (9/1), Selma Yesilova (16/1), Kim Winterhoff (5/1), Johanna Klug (4), Paula Hegele, Jana Bonacker (4), Jenny Unger (8/2), Jasmin Weyell (4/8 Rebounds).