Junior Dolphins: 67:59 Niederlage in Hofheim – trotz guter Leistung

Bei den Rhein-Main-Baskets konnten die Junior Dolphins in einem intensiven Spiel lange mithalten. Nach einem durchwachsenden dritten Viertel sicherten sich dann aber die Gastgeberinnen den 67:59 Sieg.

Unsere U18-Bundesliga Mädels reisten heute Vormittag nach Südhessen. Um 12 Uhr war Sprungball in der Brühlwiesenhalle in Hofheim gegen die Rhein-Main Baskets, die in dieser WNBL-Saison aufgrund ihrer breiten Besetzung über alle Positionen als eines der favorisierten Teams gelten. Doch davon ließen sich die Dolphins in den ersten 20 Minuten nicht beeindrucken.

Zu Beginn sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel. Nachdem die Südhessinnen mit 4:0 in Führung gehen konnten, glich Marburg in Person von Flora Lukow und Paula Hegele wieder aus. So ging es den Rest des Viertels hin und her. Zum Ende war es wieder Paula, die mit einem verwandelten Dreier und einem And-One die knappe 12:13 Führung zur Viertelpause herstellte.

Den kompletten Artikel könnt ihr auf der MBLZ-Website (hier klicken) nachlesen. Dort wird regelmäßig über die U18-Bundesliga und die Athletinnen des Mädchen Basketball Leistungszentrums berichtet!

 

Attachment