Young Dolphins warten auf ersten Saisonsieg

Die Young Dolphins Marburg treten in der Saison 2021/22 in der Toyota 2. Damen-Basketball-Bundesliga an. Foto: Laackman/PSL

Toyota 2. Damen-Basketball-Bundesliga: 
Young Dolphins Marburg – Alba Berlin 62:80 (30:36).

Beide Mannschaften starten mit hoher Intensität unter den Körben und schenkten sich unter den Körben wenig, womit es auch mit einem Halbzeitstand 30:36 in die Pause ging. Zu Beginn des dritten Viertels begann eine kleine Aufholjagd der Marburgerinnen. Mit den Punkten von Jasmin Weyell konnte man in Minute 23 zum zwischenzeitlichen Ausgleich (38:38) einnetzen.

Jedoch begann hiernach ein kleiner Einbruch der Marburgerinnen, womit das Viertel 19:31 für die Alba Berlin endete. Die Kampfleistung des Young-Dolphins-Teams war stets vorhanden, und bis auf 1:40 Minuten war es ein Duell auf Augenhöhe, jedoch löst ein kleiner Lauf letztlich das Endergebnis von 62:80 aus.

Durch die Belastung der letzten Woche durch einige Coronafälle in der ersten Mannschaft und dem zahlreichen Aushelfen in Trainingseinheiten und im Spiel direkt im Anschluss gegen Herne, kann man trotzdem von einem guten Spiel reden. Die nächsten Wochen werden weiterhin hart, trotzdem versuchen wir schon gegen Opladen kommenden Sonntag den ersten Sieg einzufahren.

Es spielten für die Young Dolphins Marburg: Flora Lukow (8 Punkte), Frieda Schlebusch, Julia Ishaque, Sarah Lückenotte (15/2 Dreier), Jasmin Weyell (17), Nora Brüning, Selma Yesilova (8), Katharina Quapil (4), Kim Winterhoff (10/2), Paula Hegele, Keira Eulering, Jenny Unger.