Pokal-Termin steht fest

Am Donnerstag, 22. Oktober, steigt der BC Pharmaserv Marburg in den Pokalwettbewerb ein. Die Partie der zweiten Runde beim Nord-Zweitligisten BBZ Opladen beginnt um 20.30 Uhr in der Werner-Heisenberg-Halle, Werner-Heisenberg-Straße 1, 51381 Leverkusen.

In der ersten Runde hatte Marburg, wie alle Erstligisten, ein Freilos. Ebenfalls kampflos kamen die Leverkusenerinnen weiter. Bereits vor einem knappen Jahr standen sich die beiden Mannschaften gegenüber, ebenfalls in der zweiten Pokalrunde. Der BC gewann mit 61:49.

Die Opladenerinnen gewannen ihr Auftaktspiel in der 2. Planet-Cards-DBBL mit 70:61 gegen die Bender Baskets Grünberg – mit den Doppellizenzlerinnen Luana Rodefeld und Kim Winterhoff. Am zweiten Spieltag unterlag BBZ mit 50:72 bei den Veilchen Ladies Göttingen – mit Ex-Marburgerin Jenny Crowder.

Im Kader der Leverkusenerinnen stehen neben den ehemaligen Marburgerinnen Nicola Happel und Elke Henning, weitere erstligaerfahrene Spielerinnen.

„Das ist ein schweres Los. Opladen hat in der Vorbereitung schon unter anderem Oberhausen ein Bein gestellt“, sagt BC-Trainer Patrick Unger. „Allein von der Ligazugehörigkeit her sind wir der Favorit. Es wird ein Spiel zweier guter Mannschaften, die sich auch gegenseitig schlagen können. Von daher können wir eigentlich nur schlecht aussehen. Es motiviert mich aber eher, als das es mir Angst macht!“

(von Marcus Richter)