WNBL: Heimsieg gegen Würzburg

Das Team Mittelhessen 2018/19 in den neuen Trikots, gesponsert von EJOT. Foto: Joachim Schwarzkopf

Bundesliga WU18: Team Mittelhessen – Main Sharks 69:53 (42:25).

Der Start ins neue Jahr war für das WNBL-Team Mittelhessen erfolgreich. In neuen Trikots und neuer Ausstattung, die von der Firma EJOT gesponsert wurde, starteten die Spielerinnen aus Grünberg und Marburg furios in das Heimspiel gegen die Main Sharks aus Würzburg. Das erste Viertel ging mit 27:10 an die Gastgeberinnen. Eine sehr konzentrierte und intensive Defensarbeit schuf dabei die Grundlage für viele gute Fastbreak Abschlüsse.

Die Befürchtung, nach fünf Wochen Pause und nur eingeschränktem Training in den Weihnachtsferien könnte das Team seinen Rhythmus verloren haben, schien unbegründet. Aber schon zum Ende des Viertels ließ die Aufmerksamkeit der Mittelhessinnen nach, die Würzburgerinnen kamen zu zweiten Wurfchancen, erzielten so einfache Punkte und fnden in ihr Spiel. Von da ab verlief das Spiel ausgeglichen.

Zum Start der zweiten Halbzeit schafften es die Würzburgerinnen, den Abstand auf 36:46 (25. Minute) zu verkürzen. Aber die Mittelhessinnen waren immer in der Lage an Intensität zuzulegen, wenn es knapper wurde: Mit einem 8:1 Lauf war der alte Abstand bis zur Viertelpause wiederhergestellt. Im letzten Viertel setzte sich das Team Mittelhessen dann zweimal in kurzen konzentrierten Phasen auf 20 Punkte Abstand ab, bevor die Main Sharks am Ende noch zum 53:69 (25:42) verkürzen konnten.

Als nächstes geht es für das Team Mittelhessen am 27. Januar in Weiterstadt gegen das Team Südhessen. Bis dahin sollte das Team aus Grünberg und Marburg wieder besser in seinen Spielrhythmus gefunden haben und die gute Leistung des ersten Viertels über 40 Minuten abrufen können.

(von Frank Arnold)

Externe Links:

Infos zum Team

Spielplan

Ergebnisse

Tabelle