WU12 im Hessenpokal-Top-Four

Die weibliche U12 des BC Marburg erreichte in Weiterstadt bei der Vorrunde des Hessenpokals der U12-Mädchen den zweiten Platz und qualifizierte sich damit für die Endrunde der letzten vier am 4. und 5. Mai.

Die Marburgerinnen gewannen ihr erstes Spiel gegen die TG Hanau mit 46:36 (22:17). Das BC-Team lag über die gesamte Spielzeit in Führung, konnte sich aber nie vorentscheidend absetzen. Bis vier Minuten vor Ende (41:36) blieben die Hanauerinnen immer im Spiel und gefährlich. Mit dem Erfolg der BC-Mädchen war ihr Weiterkommen schon gesichert, da Weiterstadt das erste Spiel gegen Hanau gewonnen hatte.

Im abschließenden Spiel gegen Weiterstadt ging es „nur“ noch um den ersten Platz in der Vorrundengruppe. Die Marburgerinnen konnten sich nach einem ausgeglichenen Start zur Pause auf 24:27 absetzen, aber Weiterstadt hatte den besseren Start in die zweite Hälfte, vor allem L. Sandner war kaum zu stoppen und erzielte am Ende 27 der 51 Weiterstädter Punkte.

Mit zunehmender Spielzeit machte sich auch die kurze Pause zwischen den beiden Spielen für die Marburgerinnen bemerkbar, gerade in der Schlussphase fanden doch einige gut herausgespielte Würfe nicht mehr ihr Ziel. So hieß es am Ende 51:45 (24:27) für die SG Weiterstadt. Aber das Erreichen der Endrunde ist schon ein schöner Erfolg für die Marburgerinnen, die dann im Endturnier auf die SG Weiterstadt, die Homburger TG und den SV Dreieichenhain treffen.

(von Frank Arnold)

Tabelle und Ergebnisse