Heimspiel gegen Rheinland

Hoffentlich komplett plus eins

Toyota 1. Damen Basketball Bundesliga:
BC Pharmaserv Marburg – Rheinland Lions 
(Samstag, 6. November, 19 Uhr, Georg-Gaßmann-Halle).

Für den BC Marburg steht der nächste Doppelheimspieltag an. Erst- und Zweitliga-Team spielen nacheinander. Und obendrauf verkündet die Liga Neuigkeiten zum Livescouting.

Am Samstag kommt ein Aufsteiger nach Marburg (Bilanz 3:3). Und was für einer! Die Rheinland Lions stehen nach sieben Spieltagen noch ungeschlagen an der Tabellenspitze. Unter den bisherigen Opfer der Löwinnen aus Bergisch Gladbach unter anderem: Hannover, Osnabrück und Freiburg, alles Teams aus dem oberen Tabellendrittel.

Wiedersehen mit Ex-Marburgerinnen

Kein Wunder. Bei dem Kader! Eine illustre Mischung aus Import- und deutschen Ex-Nationalspielerinnen. Da wäre zum Beispiel Romy Bär: 79 Länderspiele. Und dann zwei Marburger Basketball-Legenden: Birte Thimm (64 Länderspiele, 58 BC-Pflichtspiele) und die gebürtige Marburgerin Lisa Koop (114 / 224).

Positiv aus Sicht des gastgebenden BC Pharmaserv Marburg: Die Rheinländerinnen tun sich auswärts schwerer als daheim: in Hannover +3, in Wasserburg +5 und in Nördlingen +6. Nur in Osnabrück war’s mit +22 deutlich.

Keine Wunderdinge erwarten

Auch gut für Hessens einzigen Erstligisten im Damen-Basketball: Hatten vor zwei Wochen gegen Herne (58:79) noch drei BC-Spielerinnen aus der Starting-Five (Corona-bedingt) gefehlt, ist der Stamm des Pharmaserv-Teams – so denn nichts mehr schief geht – nicht nur wieder komplett. Groß stehen auch die Chancen auf den ersten Einsatz der unter der Woche verpflichteten Centerin Joanna Grimek, die sich den Auswärtssieg in Nördlingen aus der Nähe angeschaut hat.

Allerdings sagt BC-Trainer Wysocki: „Wir dürfen von ihr keine Wunderdinge erwarten. Sie wird eine Verstärkung sein, aber das geht nicht von heute auf morgen. Aber allein ihre Präsenz unter dem Korb wird uns schon enorm helfen.“

Über den Gegner: „Sie haben sehr gute Spielerinnen und sind sehr gut gecoacht. Da ist Qualität in der Mannschaft. Aber wir hoffen, dass wir die Ersten sind, die die Rheinland Lions schlagen. Dazu müssen wir besonders in der Defense einen guten Tag haben.“

Vorher spielen die Young Dolphins

Und über sein Team: „Wir sind wieder komplett, das ist das Schöne. In den letzten beiden Spielen, in denen wichtige Leute gefehlt haben, haben andere gezeigt, wie wertvoll sie sind, zum Beispiel Tonisha [Baker] und Joey [Klug]. Wir sind hungrig auf den Sieg.“

Bereits ab 15.30 Uhr spielen die Young Dolphins. Einzeltickets für das Erstliga-Spiel berechtigen auch zum Besuch der zuvor stattfindenden Zweitliga-Partie – umgekehrt gilt das nicht.

  • Tickets:
    Eintrittskarten für die Heimspiele des BC Marburg – 1. und 2. Liga – gibt es nur online hier. Keine Tageskasse. Es gilt die 2G-Regel (geimpft oder genesen; Ausnahmen mit Test, z. B. Minderjährige), die Nachweise (z. B. Testheft aus der Schule) werden am Einlass kontrolliert.

 

  • Livescouting und Statistiken:
    Seit ein paar Wochen läuft der Probebetrieb, jetzt bewirbt die Toyota DBBL die Swish-App ganz offiziell. Mehr Infos gibt’s auf der Liga-Webseite hier.

 

  • Alle Infos zum Pharmaserv-Team aktuell immer zuerst sowie exklusive Inhalte gibt’s direkt aufs Smartphone über die kostenlose offizielle Blue-Dolphins-App, bei Google Play und im App Store.

(von Marcus Richter)