Spielpläne stehen fest

Für Mitte Oktober ist der Beginn der neuen Saison der Damen-Basketball-Bundesligen geplant. Erstmals seit mehr als einem Jahrzehnt geht der BC Marburg sowohl in der 1. als auch der 2. Liga an den Start.

Das Marburger Erstliga-Team greift erstmals am 17. oder 18. Oktober ins Geschehen ein: im Pokal-Wettbewerb, an dem die zweite Mannschaft nicht teilnimmt.

Der Liga-Spielbetrieb startet für Marburg mit einer Heimspiel-Doppelveranstaltung: Am 24. Oktober spielt die Zweitliga-Vertretung unter dem Namen „Young Dolphins“ ab 16 Uhr in eigener Halle gegen Osnabrück. Um 19 Uhr beginnt an gleicher Stelle die Erstliga-Partie gegen Saarlouis.

Dank der Spielplan-Gestalter finden sieben der je elf Marburger Heimspiele in dieser Form als „Doubleheader“ statt. Für die Zuschauer besonders attraktiv.

Ein weiterer Höhepunkt steht am 12. Dezember an: Dann tritt Marburgs Rekordspielerin Finja Schaake mit ihrem neuen Team TK Hannover in ihrer alten Heimat an.

Der Saisonstart wurde wegen Corona vom ursprünglich geplanten Termin um vier Wochen nach hinten verschoben. Um den Deutschen Meister aber spätestens Anfang Mai küren zu können, entfällt in der 1. Liga die Pause „zwischen den Jahren“. Gespielt wird am 20., 23., 27. und 30. Dezember. Am 2./3. Januar steht das Pokal-Viertelfinale an, und am 9. geht die Liga weiter.

Für die Heimspiele hat der BC Marburg ein Hygienekonzept erarbeitet, welches derzeit vom Gesundheitsamt geprüft wird.

 

Spielpläne zum Herunterladen

PDF 1. Liga

PDF 2. Liga

PDF 1. und 2. Liga

 

  • Alle Infos zum Pharmaserv-Team aktuell sowie exklusive Inhalte gibt’s direkt aufs Smartphone über die kostenlose offizielle Blue-Dolphins-App, bei Google Play und im App Store.

(von Marcus Richter)