Young Dolphins: Niederlage gegen Osnabrück

Die Young Dolphins Marburg treten in der Saison 2021/22 in der Toyota 2. Damen-Basketball-Bundesliga an. Foto: Laackman/PSL

Toyota 2. DBBL Nord:
Young Dolphins Marburg – Panthers Acedemy Osnabrück 63:72 (27:36).

Die Marburgerinnen verloren am Samstagnachmittag in eigener Halle gegen den direkten Konkurrenten aus Osnabrück mit 63:72.

Die Marburgerinnen traten selbstbewusst auf und waren der Situation bewusst: das Hinspiel mit 20 Punkten verloren, und Ziel war es, das Spiel zu gewinnen und zusätzlich eventuell den direkten Vergleich zu erringen, um Osnabrück im Kampf um die direkten Abstiegs-  und die Play-Down-Plätze hinter sich zu halten.

Im ersten Viertel war das erwartete knappe Spiel zu sehen. Beide Teams schenkten sich keine einfachen Punkte und lieferten sich unter den Körben einen physischen Kampf. Im zweiten Viertel zeigte Osnabrück ihre Klasse von außerhalb der Dreierlinie und erarbeitete sich zur Halbzeit eine Neun-Punkte-Führung (36:27).

Im dritten Viertel drehte das Osnabrücker Team weiter auf und baute ihre Führung weiter auf bis zu 18 Punkte aus. Doch das Team der Young Dolphins hielt weiter stets dagegen. Eine Minute vor Schluss kam das BC-Team nochmal durch zwei getroffene Freiwürfe von Selma Yesilova auf sieben Punkte heran (62:69).

Doch Osnabrück spielte dies sehr professionell runter und ist damit am Marburger Team vorbeigezogen auf den siebten Tabellenplatz. Marburg befindet sich derzeit noch auf dem sicheren achten Platz. Platz 9 und 10 bedeutet die Play-Downs in der Liga gegen die Teams aus der Staffel Süd. Die Platzierungen 11 und 12 bedeuten den direkten Abstieg.
Am Samstag, 12. Februar, treffen die Marburgerinnen auswärts auf Braunschweig.

Es spielten für Marburg: Flora Lukow (15 Punkte / 2 Dreier), Frieda Schlebusch (3, 7 Rebounds), Sarah Lückenotte (3), Keira Eulering, Kimberly Geisler, Nora Brüning (8/ 1), Selma Yesilova (20/ 2), Katharina Quapil, Johanna Klug (8, 5), Paula Hegele (2) Jana Bonacker, Jasmin Weyell (4, 4).